Schlagwort-Archive: weiße Bohnen

Fenchel-Bohnen-Suppe

IMG_6017

Gestern gab es eine leckere Suppe. Die Hauptzutaten waren Fenchel und weiße Bohnen, die bei mir aus der Dose kamen und die die Suppe somit alltagstauglich bzw. feierabendtauglich machten.
Zutaten für 3-4 Portionen
1 Zwiebel, gewürfelt
1 TL Fenchelsamen
500g Fenchel, geputzt und in Scheiben geschnitten
100 ml Weißwein
ca. 500 ml Gemüsebrühe
1 EL Thymian
1 große oder 2 kleine Dosen weiße Bohnen.
Salz, weißer Pfeffer, Olivenöl
50 ml Pflanzensahne

Zubereitung:
Öl erhitzen, dann den Fenchelsamen und die Zwiebel andünsten, dann den Fenchel dazugeben und alles anbraten. Wenn der Fenchel golden ist, mit dem Weißwein ablöschen und die Brühe zugießen. Kochen bis der Fenchel fast weich ist. 2/3 der Bohnen zugeben und pürieren. Ich habe es gern noch etwas stückig. Restliche Bohnen im Ganzen zugeben. Mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken und nochmal aufkochen. Dann die Sahne zugeben und  servieren.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Bohnencreme Liptauer Art

IMG_3213Es gibt zwei Dinge bzw. Begriffe, die ich in der veganen Küche nicht mag. Der erste ist „Aufstrich“. Irgendwie ist das ein blödes Wort, das an „Anstrich“ oder gar „Abstrich“ erinnert. Nicht lecker. Creme hört sich irgendwie besser an. Aber vielleicht gibt es ja noch ein besseres Wort. Lasst es mich wissen….
Das zweite, und vielleicht esse ich sie deshalb so wenig, ist „Bratling“. Auch furchtbar….
Jetzt aber das Rezept für eine Bohnencreme. Sehr lecker zu frischem Weißbrot, aber auch Schwarzbrot.

Zutaten:
ein kleine Dose weiße Bohnen
1/2 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
1 Schalotte oder ein halbe kleine Zwiebel, gewürfelt
2 Essiggurken, gewürfelt
1 TL Senf
2 TL Kapern
1/2 TL Paprikapulver, mild
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung: Bohne pürieren, alle anderen Zutaten unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Fertig.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Minestrone

Gestern gab es wieder eine leckere Minstrone. Von dem Rezept für die Mairübchen-Minestrone habe ich die Idee geklaut, Grünkernschrot mitzukochen, was mir auch in dieser Minestrone sehr gut geschmeckt hat.
Zutaten:
1 große Zwiebel gewürfelt
2-3 Karotten gewürfelt
2 Stangen Sellerie, fein gewürfelt
1 Zucchini
etwas Tomatenmark
1 Dose Tomaten
400 ml Brühe
40g Grünkernschrot
1 große Dose weiße Riesenbohnen
50g kleine Nudeln
Olivenöl, Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter
Zubereitung: Olivenöl in einem große Topf erhitzen.  Zwiebel, Karotten und Sellerie anbraten, dann Tomatenmark und Zucchini dazu und mitanbraten, Brühe und Tomaten dazu und den Grünkern einstreuen, ca. 15 Min köcheln lassen, dann die Nudeln und Bohnen zugeben und köcheln lassen, bis die Nudeln al dente sind. Vorher mit Salz, Pfeffer und Kräutern nach Geschmack würzen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte