Schlagwort-Archive: Erdbeeren

Erdbeer-Gazpacho

IMG_6775Schon letztes Jahr gab es des öfteren diese leckere Erdbeer-Gazpacho. Und da es jetzt deutsche Erdbeeren und leckere Wassermelone im Bio-Laden gibt und außerdem die Temperaturen in den nächsten Tagen ja wieder steigen werden, unser Koch- oder eigentlich ja Nicht-Koch-Tipp, weil die Küche ja kalt bleibt. Erdbeer-Gazpacho!

Zutaten für zwei:
300g Erdbeeren, geputzt
250 g Wassermelone1/2 rote Paprika (gün geht auch, wird dann abr nicht so rot, wie bei uns)
1 große Frühlingszwiebel
8 Blätter Minze
Saft einer 1/2 kleinen Zitrone
1 Stange Staudensellerie (oder ein Stück Knollensellerie)
2 Tropfen Tabasco
4 Eiswürfel

Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Alles in den Mixer geben und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

 

Sehr, sehr lecker und neben dem grünen Gazpacho von Ottolenghi einer unserer Sommer-Favoriten!
Rezept aus dem Buch Green Kitchen Stories vom gleichnamigen Blog, das es mittlerweile auch auf Deutsch gibt. Online findet man das Rezept hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Joghurt mit Buchweizen-Knusper

IMG_4352Wenn’s um das Frühstück geht, habe ich echt Nachholbedarf. Unter der Woche besteht es meistens aus 2-3 Tassen Kaffee mit Sojamilch (unbedingt ohne Süßungsmittel!) zu Hause und einer Laugenbreze, die entweder in der Arbeit vor Arbeitsbeginn oder in der Frühstückspause gegessen wird. Das will ich schon lange mal ändern bzw. verbessern.  Am Donnerstag gab es, da ich ja noch Urlaub hatte, Zuhause Frühstück. Joghurt mit Erdbeeren und geröstetetem Buchweizen. Lecker.
Vor einigen Wochen (oder Monaten?) habe ich mir eine Packung Buchweizen gekauft, um Buchweizenrisotto zu machen. Kommt auch noch. Und der „Buck wheat und Ginger Porridge“ aus dem „The Green Kitchen“- Kochbuch steht auch auf meiner Nachkochliste, aber im Kochbuch „Ganz einfach vegetarisch“ von Gabriele Kurz habe ich ein tolles Rezept gesehen. Der Buchweizen wird einfach nur in der Pfanne angeröstet und dann in den Salat oder in Müsli etc. gegeben. Schmeckt super, knuspert, einfach toll.
Bei mir gab es auch noch ein paar Sonnenblumenkerne dazu.

Zutaten:
Buchweizen
Sonnenblumekerne.

Beides habe ich unter Wasser abgespült und dann in eine Pfanne ohne Fett gegeben. Zuerst ist die Feuchtigkeit verdampft, dann wurden die Kerne geröstet, haben etwas Farbe angenommen und begannen, in der Pfanne zu springen. Fertig.

Joghurt:
1 kl. Becher Sojajohurt
etwas gemahlene Vanille
Erdbeeren
Buchweizenknusper

Joghurt mit Vanille mischen, Erdbeeren darauf verteilen, dann den Buchweizen mit den Sonnenblumenkernen darauf.

Den Buchweizenknusper gibt es sicher wieder und schmeckt sicher auch auf dem Salat gut.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Erdbeer-Gazpacho

IMG_3625Endlich ist er da: der Sommer. Und er bleibt auch ein paar Tage.
Nachdem es vor ein paar Wochen unerträglich heiß war, kommen einem Temperaturen um die 28 Grad angenehm vor. Und da ich in den nächsten zwei Wochen 1/4 weniger arbeiten muss und dann Urlaub habe, fühle ich mich schon fast wie im Urlaub…
Zeit für Spaziergänge, Eis essen, Rotwein im Park, Grillen auf der Terasse….

Bei diesen Temperaturen sind kalte Suppen einfach toll. Ich liebe den grünen Gazpacho von Ottolenghi. Solange es aber noch Erdbeeren gibt, empfehle ich diesen wunderbaren Gazpacho mit Erdbeeren und Wassermelone. Fein. Sehr fein.
Zutaten für 3-4 Portionen:
300g Erdbeeren, geputzt
250g Wassermelone (ohne Kerne)
1/2 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
8 Blätter Minze
Saft einer 1/4 Zitrone
1 kleine Stange Sellerie
ein paar Tropfen Tabasco
Eiswürfel

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen. Vor dem Verzehr noch die Eiswürfel zugeben. Falls ein guter Mixer vorhanden ist, Gazpacho mit den Eiswürfeln mixen und sofort servieren.

Rezept aus dem wundervollen Kochbuch „The Green Kitchen“ von David Frenkiel & Luise Vindahl

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte