Zucchinisuppe

IMG_3656Gestern und heute gab es Suppe. Obwohl ich heiße Suppe liebe, gab es sie nur lauwarm. Aber sie schmeckt heiß, warm und kalt. Außerdem ist sie schnell gemacht.

Zutaten:
1 große Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gepresst
Olivenöl
3 Zucchini (bei mir 2 gelbe und eine grüne), in Scheiben
Salz, Pfeffer
800 ml Gemüsebrühe
15 Minzblätter
50 ml Sojasahne
Sonnenblumekerne
Zubereitung:
Olivenöl im Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Nach wenigen Minuten die Zucchinischeiben zugeben und mit andünsten und dann die Brühe zugeben und ca. 10 Miuten köcheln lassen bis die Zucchini weich sind. Salzen, pfeffern und die Minze zugeben. Dann pürieren. Ich habe gerne noch ein paar Stücke. Mit der Sahne vermengen und abschmecken. Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und servieren.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Eine Antwort zu “Zucchinisuppe

  1. Da hast du völlig Recht: Eine gute Suppe schmeckt immer! Egal ob sie heiß, warm, lauwarm oder kalt serviert wird.

    LG
    Küchenchef

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s