Leila Lindholms Focaccia

IMG_3528Ich mag Focaccia sehr gerne. Am liebsten mit Tomaten. Nur im Laden bekommt man es recht selten. Deshalb heißt die Devise: Selbermachen. Das ist auch kein Problem, da ich Hefeteig bearbeiten liebe. Nach dem Sommerurlaub werde ich auch endlich versuchen, meinen eigenen Sauerteig zu ziehen und dann wird (hoffentlich) noch mehr Brot und Brötchen gebacken.

Zutaten für 2 Brote:
25g Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
50 ml Olivenöl
2 EL Agavendicksaft
1 EL Fingersalz
7-8 dl Mehl (550)

Zubereitung:
Hefe in eine Schüssel bröseln, Wasser, Öl, Sirup und Salz dazugeben und verrühren. Langsam das Mehl zugeben und den Teig ca. 5 Minuten kneten.
Abdecken und ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Teig in zwei Teile teilen, kneten und zu Kugeln formen, ausrollen, auf ein Backblech geben und abgedeckt nochmals ca. 30 Min gehen lassen. Dann mit den Fingern Löcher bohren, etwas Olivenöl darauf verstreichen und je nach Geschmack belegen.
Bei mir gab es Tomatenstücke und Rosmarin-Fingersalz.
Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad ca. 12 Minuten backen.
Rezept aus Leila Lindholm „A piece of cake

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte, Veganes Backen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s