Ein Tag im Frankenwald

Ausblick von unserem Zeltplatz

Ausblick von unserem Zeltplatz

Schon lange wollten wir mal in den Frankenwald fahren. Für einen Tagesausflug ist es aber eigentlich zu weit. Deshalb haben wir am späten Freitagnachmittag Zelt, Schlafsack und Isomatte gepackt und sind schon am Abend in den Frankenwald gefahren. Am Freitagabend dann Fahrt durch fränkische Dörfer, die vor allem durch ihre Schieferdächer auffielen, Spaziergang am Grünen Band, Schlafplatzsuche, Zelt aufstellen und Rotwein trinken an der Wasserwarte.
Am nächsten Morgen ging es als erstes zu den „12 Aposteln“, Megalithen bei Langenbach.

12 Apostel

12 Apostel

Dann weiter zum Startpunkt des Rennsteigs und des Frankenwegs und dann wanderten wir durchs Höllental. Schönes Tal mit Fluss, wo man im Tal oder oben wandern kann. In der Nähe war der Friedrich-Wilhelm-Stollen, der auch noch von uns besichtigt wurde. Wie auch zwei Burg(ruinen) und immer wieder waren wir vom Weitblick ganz angetan.  Am Abend dann gings müde und mit vielen Bildern im Kopf zurück nach Nürnberg. Schön war’s. Und wir kommen bestimmt wieder….IMG_3504

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Franken, Wanderungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s