Grüner Gazpacho

IMG_3044Der Frühling oder gar der Sommer schein weit weg. Es ist kalt, grau und es regnet. Passt zu meiner Stimmung. Der Himmel weint, wahrscheinlich auch weil der BVB gestern das Finale verloren hat.
Bevor ich mich aber zu sehr der schlechten Stimmung hingebe, erinnere ich mich an besseres Wetter, das auch in diesem Jahr schon kalte Suppen rechtfertigte und das einen Vorgeschmack auf den Sommer oder wenigstens den Frühling bot. Im letzten Jahr schon mehrfach zubereitet, schmeckte die Suppe auch dieses Jahr und es wird sie sicher noch oft geben, wenn es irgendwann wieder wärmer wird…
Das geniale Rezept ist aus Yotam Ottolenghis Buch „Genussvoll vegetarisch“.
Zutaten für 6 Portionen:
2 Stangen Sellerie mit Grün
2 kleine grüne Paprikaschoten
6 Mini-Salatgurken
120g  altbackenes Weißbrot ohne Kruste
1 grüne Chilischote
4 Knoblauchzehen
1 TL Zucker
150 g Walnusskerne, leicht geröstet
200 g junger Spinat
25 g Basilikum
10 g Petersilie
4 EL Rotweinessig
220 ml Olivenöl
40g Sojajoghurt
250 g Eiswürfel
2 TL Salz
weißer Pfeffer
Zubereitung:
Gemüse waschen, putzen und grob hacken. In den Mixer geben, restliche Zutaten und 350 ml Wasser zugeben und glatt pürieren, falls nötig mehr Wasser zugeben, abschmecken und sofort servieren.

Quelle: „Genussvoll vegetarisch“ von Yotam Ottolenghi: Bei mir Rotweinessig statt Sherryessig und Sojajoghurt statt griechischen Joghurt

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

2 Antworten zu “Grüner Gazpacho

  1. Tut mir auch leid für den BVB! Aber trotzdem eine großartige Saison! Danke für das genussvoll vegetarische Rezept!

    LG
    Küchenchef

    • herbstsonne

      Naja, nächste Saison hat der BVB ja die nächste Chance….

      Wenn es denn mal wieder wärmer wird, wird es noch mehr Gazpachos geben.
      Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s