Flan mit Rhabarberkompott

IMG_2847Gestern gab es einen Flan mit Rhabarberkompott. Das Flan-Rezept ist ursprüngich aus dem Buch „La Veganista“. Wurde aber auch hier auf der Seite der Zeit veröffentlicht. Bei uns gab’s statt Karamellsauce Rhabarberkompott. Ein bisschen frühlingshafter…

Für den Flan für 4:
100 g Seidentofu
40 g Speisestärke
1 TL Guarkernmehl
200 ml Sojasahne
50 g vegane Margarine
40 g Zucker | 1 Prise Salz
1 Prise gemahlene Vanille

Den Backofen auf 170° vorheizen. Für den Flan alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Pürierstab auf höchster Stufe zu einer glatten Masse pürieren. Die ofenfesten Förmchen in eine Auflaufform stellen und diese ca. 4 cm hoch mit Wasser füllen. Die Flanmischung in die Pastetenförmchen gießen und ca. 1 Std. im heißen Ofen (Mitte) backen.
Rhabarberkompott:
400 g Rhabarber, geschält und klein geschnitten
120 g Zucker
120ml Wasser
Alles in einen Topf geben und köcheln lassen bis der Rhabarber weich ist.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s