Mairübchen-Minestrone

IMG_2455Im Gemüsegeschäft habe ich am Donnerstag Rübchen gekauft. Wollte ich schon lange mal testen. Aber es gab selten welche. Gestern war es dann so weit und ich habe sie das erste Mal verarbeitet. In einer leckeren Minestrone.
Zutaten für 4 Portionen:
2 (rote) Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
3 Rübchen
ein Stück Knollensellerie
3 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 Liter Gemüsebrühe
50g grob geschroteter Grünkern
1 kleine Dose weiße Bohnen
100g Suppennudeln
Salz, Pfeffer, Majoran (bei mir getrockneter)
Zubereitung:
Zwiebeln, Knoblauch, Rüben und Sellerie schälen und würfeln
Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Sellerie 3 Minuten andünsten, dann Knoblauch, Lorbeer und Rübchen zugeben, kurz andünsten und mit der Brühe ablöschen, Grünkern dazu und ca. 5 Min köcheln lassen
Bohnen abtropfen lassen, spülen und dazu geben. Nudeln ebenfalls dazugeben und köcheln lassen bis die Nudeln al dente sind. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken und servieren.

Quelle: Buch Herbst & Wintergemüse von Anne Rogge (Kosmos-Verlag)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Vegane Rezepte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s