Sonntagssüß: Buttermilchtarte mit Blaubeeren

Heute gibt es eine Buttermilchtarte mit Blaubeeren.
Das Rezept stammt aus dem Buch „Raffinierte Tartes – süß und pikant“ von Annik Wecker und Alfons Schuhbeck.

Zuerst einen Mandelmürbteig nach diesem Rezept herstellen. Den Teig nach der Kühlzeit ca. 18 Minuten bei 200 Grad blindbacken und auskühlen lassen.
Zutaten Füllung:
6,5 Blatt Gelatine
400ml Buttermilch
100g Zucker
0,25 TL gemahlene Vanille
3 El Zitronensaft
1 EL Zitronen
180g Sahne
300-400g Blaubeeren

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch, Zucker und Vanille verrühren. Zitronensaft und Honig in einem kleinen Topf erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, mit einigen Esslöffeln Buttermilchmischung verrühren und dann zur restlichen Buttermilchmischung geben. In den Kühlschrank stellen.
Sahne steif schlagen. Wenn die Buttermilchmischung zu gelieren beginnt, vorsichtig die Sahne unterheben.
Die Heidelbeeren auf dem ausgekühlten Teig geben und dann die Buttermilchmasse auf den Boden verteilen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.

Schmeckt sommerlich frisch und lecker.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s