Sonntagssüß: Mandarinen-Buttermilch-Tarte

Heute gibt es einen der Lieblingskuchen meines Liebsten.
Eine Mandarinen-Buttermilch-Tarte.
Grundlage für den Kuchen ist ein Rezept von Annik Wecker aus ihrem Buch “Anniks göttliche Kuchen”, das ich aber etwas angepasst habe. Ursprünglich ist das Rezept mit Nektarinen und der Guss war immer zu viel. Hier meine abgewandelte, sehr leckere Version. In Klammern die Mengen des Originalrezeptes, wenn nicht gleich.
Mandelmürbteig:
100 g kalte Butter, klein gewürfelt
70 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Mehl
2 EL gemahlene Mandeln

Belag:
2 abgetropfte Dosen Mandarinen (4-5 Nektarinen)

Guss:
2 Eier (3)
1 Eigelb
150 g Zucker (250 g)
Abrieb von einer Zitrone
1 EL Zitronensaft 1 Prise Salz
1 Msp. gemahlene Vanille
30 g Mehl (50 g)
200 ml Buttermilch (300 ml)
50 ml Sahne (70g Crème double)

1 Tarteform und Bohnen zum Blindbacken

Zubereitung: Für den Teig die Butterstücke mit dem Zucker, Salz und dem Ei vermengen, dann Mehl und Mandeln zugeben und verkneten, dann in Folie verpacken und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann den Teig in die Form geben, mit Alufolie bedecken, die Bohnen draufgeben und ca. 16 Min. bei 175 Grad blindbacken. währenddessen den Guss herstellen; Eier und Zucker verrühren, Zitrone, Salz und Vanille dazugeben. Dann unter ständigem Rühren das Mehl zufügen, dann Buttermilch und Sahne einrühren. Nach dem Blindbacken die abgetropften Mandarinen auf den Boden verteilen, den Guss darüber geben und bei 150 Grad ca. 40 Min auf der mittleren Schiene backen, abkühlen lassen.

Mehr Sonntagssüß hier.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Eine Antwort zu “Sonntagssüß: Mandarinen-Buttermilch-Tarte

  1. Pingback: Sonntagssüß: Buttermilchtarte mit Blaubeeren | Vardagsmys

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s