Rezept: Dinkel-Joghurt-Brötchen

Letztens gab es leckere, schnell und einfach zuzubereitende Dinkelbrötchen. Das Rezept kommt aus dem Buch „Die skandinavische Küche“ von Trine Hahnemann, dass ich vor ein paar Jahren geschenkt bekommen habe.

Zutaten für ca. 20 Brötchen:
50g frische Hefe
400ml lauwarmes Wasser
400ml Joghurt
4 EL flüssiger Honig
800g Dinkelvollkornmehl
1 EL Salz
1 Ei, verquirlt
Mohnsamen zum Bestreuen

Hefe im Wasser auflösen, Joghurt und Honig dazugeben. Dinkelmehl und Salz sieben und gründlich unter die Hefemischung rühren. Ca. 5 Min stehen lassen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte kräftig knetet. Wieder in die Schüssel geben , abdecken und ca. 1 Stunde bei 25-30 Grad gehen lassen.
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Hände mehlen (der Teig ist etwas klebrig) und 20 Brötchen formen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und Teiglinge daraufgeben. Mit dem Ei bestreichen und mit Mohn bestreuen. Ca. 30 Min backen und auskühlen lassen.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Essen

3 Antworten zu “Rezept: Dinkel-Joghurt-Brötchen

  1. Sind die auch schön saftig? Und wie lang halten sie einigermaßen?

  2. herbstsonne

    Saftig finde ich sie. Lange halten tut sich meiner Meinung nach Hefegebäck eh nicht. Je frischer, desto besser.

  3. Ja, natürlich. Aber zu zweit so schnell all die Brötchen zu verputzen ist nicht immer möglich. Deshalb sollten sie schon auch am 2-3 Tag noch gut schmecken…
    Danke für die Auskunft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s