Sonntagssüß: Black Bottom Cupcakes

Eigentlich habe ich wirklich genug Backbücher und auch sonst noch jede Menge Rezepte, die endlich oder wieder gebacken werden wollen. Als ich aber am Freitag im Zeitschriftenladen war, musste das „LECKER Bakery„-Heft einfach mit. Beim Lesen dann viele Oohs und Aahs. Das muss gebacken werden und das und das…
Den Anfang machten die „Black Bottom Cupcakes“ – Schokoladenmuffins mit Käsekuchenkern, die ganz ohne Frosting auskommen.

Zutaten:
200g Doppelrahmfrischkäse
60g + 200g Zucker
1 Eigelb (M)
1TL flüssiges Vanillearoma
200g Mehl
30g Kakao
1/2TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
80 ml neutrales Öl
1 TL Weißweinessig

Frischkäse, 60g Zucker, Eigelb und Vanille mit dem Rührgerät verrühren.
Backofen vorheizen ( 175 Grad).
Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
In einer anderen Schüssel 1/4 Liter Wasser, Öl und Essig verrühren, zu den trockenen Zutaten geben und kurz verrühren.
Dunklen Teig in die Förmchen geben und mit einem Löffel die Frischkäsemasse mittig daraufsetzen. 25-30 Minuten backen.

Bei mir war die Frischkäsemasse leider – obwohl nach Rezept zubereitet – so flüssig, dass sich die Frischkäsemasse auf dem dunklen Teig verteilte. Ob’s am billigen Frischkäse lag, Philadelphia war aus? Ich weiß nicht.
Insgesamt schmeckt die Käsekuchenmasse gar nicht käsekuchig und wie ich sie mir vorgestellt habe, die Schokomuffins sind okay. Die Idee ist aber eigentlich gut, muss das nochmal irgendwie anders machen…

Die Initiative Sonntagssüß wird ein Jahr. Super. Herzlichen Glückwunsch. Ich habe leider bislang viel zu selten mitgemacht. …muss sich ändern…

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Eine Antwort zu “Sonntagssüß: Black Bottom Cupcakes

  1. Pingback: Sonntagssüß: Double Toffee Cheesecake | Vardagsmys

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s