Rezept: Gestürzter Apfelkuchen

Ich habe festgestellt, dass ich Tartes und Mürbteigkuchen gar nicht so gern esse. Lieber mag ich Rührkuchen, gerne mit Obst, wie z.B. diesen leckeren, einfachen Apfelkuchen nach einem Rezept meiner Schwester.

Zutaten:
150g Butter
120g Zucker
3 Eier
50 ml Milch
250g Mehl
1 TL Backpulver
4-5 Äpfel
Zimt
Mandelplättchen
(evtl. etwas Kardamom)

Zubereitung:
Eine Springform mit Papier auslegen, das Papier einbuttern, darauf  etwas Zimt und Zucker und die Mandeln streuen. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, auf den Mandeln verteilen. Aus den Teigzutaten einen Teig herstellen (Butter und Zucker schaumig rühren, Eier unterrühren, dann Milch, Mehl und Bachpulver; bei mir gab’s noch gemahlenen Kardamom). Den Teig über die Äpfel geben, glatt streichen und bei 150 Grad ca. 45 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen etwas abkühlen lassen, stürzen und das Backpapier abziehen.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s