Zitronenbrötchen

Nachdem ich aus dem weißen Grundteig von Bertinet schon mehrmals Fougasse und Baguette gebacken habe, habe ich jetzt auch die Zitronenbrötchen ausprobiert. Zum Teig kommt vor dem Gehenlassen die Zesten von zwei Biozitronen und dann werden nach dem ersten Gehen Brötchen geformt, die dann nochmals 1 Stunde gehen müssen. Die Brötchen schmecken sehr gut mit Räucherlachs und weich gekochten Eiern.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s