Fougasse

Heute gab es zum Abendessen selbst gebackenes Fougasse. Das Rezept stammt aus dem Buch „Brot für Genießer“ von Richard Bertinet. Uns hat das Brot sehr gut geschmeckt und es werden wohl in nächster Zeit noch mehr Brote aus diesem Buch gebacken.

Zutaten:
500g Mehl (Typ 550)
350 g Wasser
10 g Hefe
10 g Mehl

Die Zutaten vermengen und nach folgender Vorgehensweise bearbeiten. Den Teig danach eine Stunde ruhen lassen. Dann den Teig in sechs Teile teilen und jeweils auseinanderziehen und bemehlen. Den Teig mehrmals einschneiden und auf Backpapier legen. Das Papier dann auf das aufgeheizte Blech im vorgeheizten Ofen (250 Grad) transferieren, den Backofen mit Wasser aussprühen und die Temperatur auf 230 runterschalten. Nach 5 Minuten das Backpapier entfernen und das Brot bis zum gewünschten Bräunungsgrad backen, auskühlen lassen und genießen. Sehr einfach zu machen oder wie die Schweden sagen würden: Lätt som en plätt.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Eine Antwort zu “Fougasse

  1. Pingback: Baguette | Hus und Jag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s