Karotten-Ingwer-Walnuss-Muffins

Zum Wochenendkaffee gab es diesmal Muffins. Das Rezept stammt aus Leila Lindholms Buch „A piece of cake“ (Deutsch: Backen mit Leila). Eigentlich ist das Rezept ein Cupcakes- Rezept. Aber das Frosting habe ich mir gespart.

Zutaten:
3 Eier
3 dl Zucker
3 dl Mehl
1 TL Vanillezucker
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1,5 TL Zimt
1 TL gemahlener Kardamom
2 TL gemahlener Ingwer
1,5 dl Sonnenblumenöl
4,5 dl geriebene Karotten
100 g Walnüsse

Zubereitung:
Ofen auf 175 Grad vorheizen; Eier und Zucker schaumig schlagen, Alle trockenen Zutaten vermischen und untermischen. Das Öl, die Karotten und die grob gehackten Walnüsse dazugeben. In Papierformen füllen und das Muffinsblech in der Mitte des Ofens plazieren. Ca. 15 Minuten backen.

Die Muffins sind supersaftig und schön würzig. Gibt es sicher wieder.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Schweden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s