Karjalan piirakkat (Karelische Piroggen)

Heute gab es mal wieder karelische Piroggen. Das Rezept ist aus einem Kochbuch von 1986, das „Finnisch kochen und backen“ heißt. In dem Din A5 Buch gibt es leider keine Bilder, sondern nur Zeichnungen. Bislang (ca. 15 Jahre) habe ich leider neben den Piroggen noch nichts ausprobiert. Das sollte ich jedoch mal ändern.

Die Piroggen erinnern mich jedenfalls immer an meine 2-3 Finnland-Urlaube. Als Studentin mit wenig Geld habe ich mich im Finnlandurlaub fast nur von Piroggen ernährt und die mit Milchreis waren meine Favoriten.

Hier aber jetzt das Rezept:

Füllung:

2 dl Wasser und 9 dl Milch zum Kochen bringen, dann 2 dl Milchreis einrühren. Den Milchreis kochen, salzen und dann abkühlen lassen.

Piroggenteig:

1 dl Wasser

1 TL Salz

2,5 dl Roggenmehl

0,5 dl Weizenmehl.

Mehl auf ein Brett geben, Salzwasser nach und nach zugeben und einen Teig kneten, den dann 1/2 Stunde ruhen lassen (im Rezept steht in einer angewärmten Schüssel, ich habe ihn in Klarsichtfolie eingewickelt und neben die Heizung gestellt). Den Teig zu einer Rolle formen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben dünn ausrollen und die Füllung daraufgeben. Dann die Ränder einschlagen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 250 Grad ca. 15 Minuten backen, bis die Reisfüllung braun gesprenkelt ist.

Währenddessen ein Eibutter herstellen.

3 hart gekochte Eier klein hacken und mit 100g Butter  (ich habe weniger genommen und diese weich mit den Eiern vermischt) und Salz vermengen.

Etwas zerlassene Butter mit Milch mischen und die heißen Piroggen damit betreichen und mit Bachpapier abdecken, damit sie weich werden – oder gleich verzehren.

P.S. Ich backe und koche ja echt gerne, aber an den Formen und der Gleichmäßigkeit muss ich echt noch arbeiten.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Skandinavien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s