Schuhbecks Orlando in München

Letztes Wochenende waren wir ja in München und am Sonntagmittag haben wir uns spontan dazu entschieden, Schuhbecks Orlando zu besuchen, nicht ohne vorher das Schuhbeck-Imperium am Platzl zu bestaunen: Südtiroler Stuben, Orlando, Bar, Eisdiele, Gewürzladen, Schokoladen, Kochschule…

Da das Wetter mittags recht schön war, haben wir auf der Terasse des Orlando Platz genommen. Nach einigen Minuten kam dann auch ein Kellner, der nicht sehr freundlich fragte, was wir trinken wollten. Woraufhin wir um die Karten baten. Die Reaktion darauf, die eher verwunderte Frage, ob wir denn auch was essen wollten. Ja, wollten wir. (Was aber vielleicht ein Fehler war…). Irgendwann kam dann die Karte, da es aber doch zu kalt auf der Terasse war, sind wir nach drinnen umgezogen. Eine Karte haben wir mitgenommen, was auch gut war, weil dann erst mal keiner mehr kam. Auch keine zweite Karte und das, obwohl innen wirklich nicht viel los war. Stattdessen  hatten wir freien Blick auf genervte Kellner, die immer wieder auf die Terasse eilten. Irgendwann kam dann eine Bedienung, die unsere Bestellung aufgenommen hat. Für uns gab es, nach recht langer Wartezeit, zwei Rhabarber-Schorlen für je 3,60 Euro und ein Gröstl für 12,80 und Hirschragout für 14,50. Da das Orlando unter Bistro firmiert, gingen wir davon aus, dass man von diesem einen Gang satt wird. Weit gefehlt! Das Hirschragout bestand aus ca. 10  Fleichstückchen, dazu gab es ein paar Spätzle und einige Rosenkohlstückchen, die komisch klein geschnitten waren. Geschmacklich war es ganz okay, aber für den Preis einfach zu wenig. Das Gröstl war mengenmäßig ein klein wenig mehr und recht gut, insgesamt aber auch zu wenig.

Der Raum ist ja ganz schick, aber durch die wenigen Gäste und die genervten Kellner kam man sich fast wie in einer Bahnhofshalle, wenn auch einer schicken, vor.

Insgesamt war das Essen okay, aber viel zu wenig, die Bedienung und Atmosphäre schlecht. Wir werden das Orlando sicher nicht nochmals besuchen. Und empfehlen kann man es auch niemandem.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s