Gammeldags Äppelkaka

Am Montag war ja Feiertag und somit genug Zeit einen Kuchen zu backen. Da ich keine speziellen Zutaten für einen bestimmten Kuchen zu Hause hatte, habe ich mich für einen einfachen Apfelkuchen aus Leila Lindholms „A piece of cake“ entschieden, das es ja mittlerweile auch auf Deutsch gibt.

Zutaten für den Teig:

3 Eier

2,5 dl Zucker (ich habe nur knapp 2 dl genommen, ist mir süß genug)

1 TL  Vanillezucker

50g Butter

1 dl Milch

3,5 dl Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

100g Mandelmasse (ich hatte noch eine aus dem letzten Schwedenurlaub; kann man aber auch selber machen: 250 Gramm geschälte Mandeln im Mixer zerkleinern, 2,5 dl Zucker dazu und im Mixer mixen bis es eine warme, cremige Masse wird)

Für die Füllung:

2-3 große Äpfel (geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten

2 EL Butter

2 EL Zucker

2 TL gemahlenen Zimt

Zubereitung:

1) Ofen auf 175 Grad vorheizen.

2) Eier, Zucker und Vanillezucker weiß und porös schlagen.

3)Butter schmelzen und in die Milch rühren, dieses dann zur Ei-Zucker-Masse geben.

4) Mehl, Bachpulver und Salz vorsichtig in den Teig rühren.

5) Die Apfelscheiben in der Butter mit dem Zucker und Zimt weich braten.

6) geriebene Mandelmasse und Apfelstückchen unter den Teig heben und in eine Form geben.

7) Im Ofen ca. 35 Minuten backen, evtl. kontrollieren.

Da ich keine spezielle Sockerkaksform (Zuckerkuchenform) habe (ähnlich Napfkuchen oder Gugelhupf) habe ich eine normale Springform genommen und die angegebene Zeit etwas nach oben korrigiert.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Essen, Schweden

Eine Antwort zu “Gammeldags Äppelkaka

  1. Das Buch hätte ich beim letzten Besuch in Schweden fast noch eingepackt – es lag so verlockend in der Flughafenbuchhandlung herum…

    Der Apfelkuchen daraus klingt zum Nachbacken – danke fürs Rezept.

    Schöner Blog übrigens, bin gerade zufällig drauf gestoßen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s